Schülerlotsen bei Weihnachtsessen gewürdigt


Am Ende eines jeden Jahres veranstalten Verkehrswacht, Polizei, Schulverband, Elternbeirat, Gemeinde und Raiffeisenbank Geisenhausen für die Schüler- und Schulbuslotsen eine kleine vorweihnachtliche Weihnachtsfeier. Rund 35 Lotsen der Mittelschule St. Martin und etwa zehn Teilnehmer der Montessorischule wurden für ihr Engagement ausgezeichnet. Die Ehrung der Schülerlotsen fand im Gasthaus Oberloher statt. Besonders wurde von den Rednern, die Bereitschaft der Jugendlichen, sich bei jedem Wetter für den Dienst ihrer Mitschüler zur Verfügung zu stellen sowie gewissenhaft und pünktlich diese verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen, hervorgehoben. Diese Schüler leisten einen wesentlichen Beitrag zur Schulwegsicherheit. Somit konnte gewährleistet werden, dass im abgelaufenen Jahr an den Straßenübergängen kein Schüler zu schaden kam. Um auch an den gefährlichsten Straßenübergängen Sicherheit für die Kinder gewährleisten zu können, werden zusätzlich von seitens der Gemeinde drei Schulweghelfer eingesetzt. Diese Schülerloten gewährleisten nicht nur für die Kleinen sondern für alle Verkehrsteilnehmer zusätzliche Sicherheit. An den Jugendlichen wurde appelliert, auch weiterhin zuverlässig ihren Dienst nachzukommen, Verantwortung zu übernehmen und den Jüngeren stets ein gutes Vorbild zu sein. Gerade hier können junge Menschen für das Berufsleben wichtige Tugenden wie Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein erlernen. Direktor Josef Müller von der Raiffeisenbank Geisenhausen betonte die Verbundenheit seiner Bank mit dem vor Ort lebenden Menschen als Ausgangspunkt für das finanzielle Engagement. Die Kosten für das Essen hatte die Bank übernommen: Anna Rinberger von der Raiffeisenbank händigte jedem Lotsen noch einen Kinogutschein als besondere Anerkennung aus.